Alle aktuellen Reiseinformationen und Hinweise zu unserem Hygienekonzept finden Sie hier.

VIVA Cruises Krimi Kreuzfahrten
Düsseldorf - Berlin / Berlin -Düsseldorf

Zum Jahresstart 2023 bieten wir spannende Krimi Kreuzfahrten in Kooperation mit dem Gmeiner Verlag an, der seinen Fokus auf Deutschland-Krimis legt. Der beste Zeitpunkt, um in gemütlicher Atmosphäre an Bord unserer SWISS RUBY dem Stress zu entfliehen und sich mit einem guten Buch den eigenen Wunsch nach Entspannung zu erfüllen.

 

2022

KRIMI KREUZFAHRT

Video abspielen

RUBY33_1920

Krimi Kreuzfahrt 2023 nach Berlin

    • 7 Nächte Kreuzfahrt mit der SWISS RUBY
    • Routenverlauf: Düsseldorf - Duisburg - Münster - Minden - Wolfsburg - Rothensee - Brandenburg - Potsdam - Berlin
    • 3 Termine von Februar - März 2023
    • unfangreiches Krimi-Programm mit Autoren-Lesungen, Signierstunden, Krimi-Bibliothek, Blicke hinter die Kulissen eines Verlages 
    • VIVA All-Inclusive u.a. mit Gourmet-Menüs, ganztags inkludierter Barkarte, Minibar, WLAN und Trinkgelder
    • ab 1.150 EUR pro Person in der Doppelkabine

Zur Kreuzfahrt

 

 

 

 

RUBY34Krimi Kreuzfahrt 2023 nach Düsseldorf

  • 7 Nächte Kreuzfahrt mit der SWISS RUBY
  • Routenverlauf: Berlin - Potsdam - Brandenburg - Rothensee - Haldensleben - Wolfsburg - Minden - Münster - Düsseldorf
  • 3 Termine von Februar - März 2023
  • unfangreiches Krimi-Programm mit Autoren-Lesungen, Signierstunden, Krimi-Bibliothek, Blicke hinter die Kulissen eines Verlages 
  • VIVA All-Inclusive u.a. mit Gourmet-Menüs, ganztags inkludierter Barkarte, Minibar, WLAN und Trinkgelder
  • ab 1.150 EUR pro Person in der Doppelkabine


Zur Kreuzfahrt

 

 

Unser Partner: Der Gmeiner Verlag

Ganz egal für welche Route Sie sich entscheiden - hierauf können Sie sich freuen:

  • mehrere Live Lesungen durch namhafte Autor*innen des Gmeiner Verlags während der Reise
  • Publikumsgespräche im Anschluss an die Lesungen - Sie haben die Möglichkeit unsere Autoren ins "Verhör" zu nehmen
  • Gerne signieren die Autor/innen Ihre Bücher im Anschluss an die Veranstaltungen
  • Alle Bücher der Protagonisten der Tour gibt es im Bord eigenen Shop zu erwerben
  • Umfangreiche Bibliothek an Krimis und Krimi-Spielen zum Ausleihen während der Reise
  • Krimi Theater auf den ersten beiden Touren
  • Profiler Axel Petermann  
  • »Mörderischen Schwestern«
  • Kriminalkommissar an Bord (ehemaliger Leiter der Mordkommission Berlin, er wird erzählen, Fingerabdrücke nehmen etc.)
  • Investigativer Journalismus - der Spiegel Reporter der die Barschel Affäre aufgedeckt hat und vieles mehr..

 

Folgende Autor*innen erwarten Sie 2023 an Bord (vorbehaltlich Änderungen):
 
 

portrait3-1-2272Axel Petermann 

Axel Petermann ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 25.02.- 04.03.2023 und 04.03. - 11.03.2023

Axel Petermann, Jahrgang 1952, ist einer der bekanntesten Fallanalytiker oder – auf neudeutsch – Profiler Deutschlands. Er ist seit 2000 ständiger  Berater des Bremer Tatort und unterstützt Autoren mit kriminalistischen Überlegungen bei ihren Publikationen. Zudem wurden vier seiner Fälle in Frankfurter Tatort-Szenarios mit Nina Kunzendorf und Joachim Król umgesetzt und erreichten ein Millionenpublikum. Seine auf wahren Fällen basierenden Bücher: „Auf der Spur des Bösen“, „Im Angesicht des Bösen“ sowie „Der Profiler“ kamen auf die Spiegel-Bestsellerliste. Seit 2016 ist er Moderator & Fallanalytiker der Sendung „Autopsie - Der Profiler“ und seit 2018 analysiert er zusammen mit der Psychologin Katinka Keckeis spektakuläre Kriminalfälle für das ZDFinfo Serienformat „Aufgeklärt“. (Foto Axel Petermann: © Stefan Kuntner)

 

 

Manfred Lukaschewski_kleinDr. Manfred Lukaschewski, Autor, Ballistiker und Kriminalrat a.D.

Manfred Lukaschewski ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.02. - 18.02.2023 und 18.02. - 25.02.2023

Manfred Lukaschewski wurde 1951 in Sachsen-Anhalt geboren und verlebte seine Kindheit abwechselnd in seinem
Geburtsort und in Berlin. Nach seinem Abitur 1970 studierte er in Rostock Physik und begann nach dem Abschluss seine Tätigkeit bei der Kriminalpolizei, zunächst als Ballistiker. Nach einem weiteren Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Abschluss als Diplomkriminalist arbeitete er weiterhin bei der Polizei, hauptsächlich auf dem Gebiet der Straftaten gegen Leben und Gesundheit bei der Mordkommission Berlin. Seine Promotion legte er 1984 ab. Manfred wird an Bord Einblicke in die Welt der Kriminalpolizei geben und von seiner spannenden Arbeit berichten. Ebenfalls wird es jedem Gast möglich sein einmal die eigenen Fingerabdrücke fachgerecht zu nehmen. (Foto Dr. Manfred Lukaschewski: ©privat)

 

Manfred Ertel_kleinManfred Ertel

Manfred Ertel ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 18.03. - 25.03.2023

Die besten Krimis schreibt oft das wahre Leben. Es sind die Affären und Skandale mitten unter uns, in Politik, Wirtschaft oder Kultur, die alles haben: Korruption, Sex, Intrigen, kriminelle Deals, Tote. Und häufig genug von keinem Krimi-Autor besser hätten erfunden werden können. Es sind dann nicht skurile Kommissare oder Ermittlerinnen, die solche Untaten ans Licht bringen, sondern oft investigative Journalisten. Der langjährige SPIEGEL-Journalist Manfred Ertel ist so einer. Er hat die Barschel-Affäre enthüllt und andere Skandale mit aufgedeckt, wie zum Beispiel die U-Boot-Affäre oder die Machenschaften der Stasi. Seine authentischen Erlebnisse und Erfahrungen hat er nun zu einem fiktiven Polit-Thriller verarbeitet: „Akte B. – Wenn die Möwen tiefer fliegen“ ist seit Mitte März auf dem Markt und führt tief ins Dickicht deutsch-deutscher Zeitgeschichte. Mit dubiosen Waffendeals, Sexabenteuern eines westdeutschen Ministerpräsidenten und immer noch intakte Stasi-Seilschaften.

Wie funktioniert investigativer Journalismus? Wie werden Affären enthüllt? Wie wird aus einem Polit-Skandal ein fiktiver Kriminalroman? Manfred Ertel erzählt aus der Praxis und liest aus seinem Roman. Der passionierte Hamburger und HSV-Fan war fast 40 Jahre lang politischer Korrespondent und investigativer Reporter beim Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL. Seit seinem Ruhestand schreibt er Kriminalromane wie „FoulSpieler“ über Wettmanipulationen im Fußball oder Hamburg-Bücher wie den Reportagen-Band „Lost & Dark Places Hamburg“. (Foto Manfred Ertel: ©privat)

 

 

CarolaChristiansen_©D.Czernotzki_20190531_

Carola Christiansen, »Mörderischen Schwestern«

Carola Christiansen ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.03. - 18.03.2023

Carola Christiansen ist in Hamburg geboren. Sie arbeitete lange für eine Fluggesellschaft, ist viel gereist und hat u.a. in Hongkong, Luxemburg und Dänemark gelebt. Doch es zog sie immer zurück an die Elbe. Inzwischen schreibt sie hauptberuflich und hauptsächlich Krimis:
Spannung made in Altona. Ihre Recherche führt sie allerdings weiter in der Welt herum. Sie war drei Jahre Präsidentin der »Mörderischen Schwestern«. (Foto Carola Christiansen: ©D.Czernotzki)

 

 

P. B. Fuchs_01

Pupuze Berber (Pseudonym P. B. Fuchs), »Mörderischen Schwestern«

P. B. Fuchs ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.03. - 18.03.2023

P. B. Fuchs wurde in einem Dorf im Pontischen Gebirge geboren. Dort wuchs sie auf, bis der Vater seine Familie nach Deutschland holte. In einer mittelgroßen deutschen Stadt in Ostwestfalen kämpfte sie mit der fremden Sprache und hatte Anpassungsprobleme, die sich später in einer Rebellion gegen die Familie richteten. Ärzte und Psychologen halfen nicht das Kind in das hiesige System hineinzupressen. Die verzweifelten Eltern holten sich darauf die Hilfe von Geisterbeschwörern. Einer dieser Experten bescheinigte die Besessenheit des Kindes von einem nicht so ganz gottlosen Dschini, was die Eltern dankbar annahmen und gerne als Entschuldigung erzählten, auch dem Kind gegenüber. Sie nahm es nicht sehr genau mit der Wahrheit, schmiss die Schule ohne sie zu beenden, zog aus dem Elternhaus aus, verdiente sich mit Gelegenheitsjobs ihren Lebensunterhalt. Inzwischen ist sie ausgewachsen. Sie lebt in Frankfurt am Main und schreibt gewöhnlich in der U-Bahn mit Kuli in Kladde. So sind neben dem eingereichten Text „Ali die anderen und ich“ auch zwei ihrer veröffentlichten Romane entstanden, „Reise zum Ende der Lust“ und „Hubi oder aller Anfang ist unschuldig“. (Foto P. B. Fuchs: ©privat)

 

 

Rimkus, Claudia_RGBClaudia Rimkus

Claudia Rimkus ist auf den folgendenen Reisen für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.02. - 18.02.2023 und 18.03. - 25.03.2023

Claudia Rimkus wurde 1956 in Hannover geboren, wo sie noch heute lebt und (arbeitend) ihren Ruhestand genießt. Die Autorin ist mit ihrer Heimatstadt eng verbunden. Deshalb ist die Leinemetropole oft Schauplatz ihrer Geschichten. Diese sind trotz aller Dramatik immer mit Humor gewürzt. Ihre ersten Erzählungen wurden erfolgreich als Fortsetzungsromane in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und den angeschlossenen Lokalzeitungen veröffentlicht. Danach folgten mehrere Kurzgeschichten und Romane. Wenn sie nicht schreibt, ist sie gern mit der Kamera unterwegs. Ihre Fotos haben mehrere Preise gewonnen. Auch das genaue Beobachten ihrer Umwelt inspiriert sie zu ihren Geschichten. (Foto Claudia Rimkus: ©Photoproduktion Symanzik)

 

 


Verano, Daniel (Daniel Wehnhardt)l_RGB_© Sven KratzDaniel Verano (Daniel Wehnhardt)

Daniel Verano ist auf den folgendenen Reisen für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.02. - 18.02.2023 und 18.03. - 25.03.2023

Daniel Verano ist das Pseudonym von Daniel Wehnhardt, 1984 in Fürstenhagen (Nordhessen) geboren. Nach dem Studium arbeitete er für die evangelische Kirche und unterrichtete Spa-nisch und Politik an unterschiedlichen Schulen im nord- und osthessischen Raum. Er wohnte selbst eine Zeit lang auf den Kanaren, die er seitdem jährlich besucht – auch zur Recherche für seine zeitgenössischen und zeitgeschichtlichen Spannungsromane, die er inzwischen als hauptberuflicher Autor schreibt. Er lebt und arbeitet in Kassel. (Foto Daniel Verano: ©Sven Kratz)

 

 

 

Toschka, Dagmar_RGB_© Ralph WesselsDagmar Maria Toschka 

Dagmar Maria Toschka ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 18.02. - 25.02.2023

Am Niederrhein geboren, machte Dagmar Maria Toschka, nach kurzen Ausflügen in ein Kloster und ans Fließband einer Plätzchenfabrik, das Abitur in Geldern. Sie studierte Literatur, Pädagogik und Psychologie, arbeitete in England, den USA und Kanada. Später war sie als Hörfunkreporterin und im Tourismus tätig, gab ein Reisemagazin heraus und wurde schließlich Autorin und Dozentin für kreatives Schreiben. Ihre Bücher entstehen meist am Tatort oder auf einem Boot im Kölner Hafen. Dagmar Maria Toschka beschreibt in ihren Kriminalromanen neben den Mordfällen auch außergewöhnliche Lebensentwürfe – immer mit Humor und Spannung. (Foto Dagmar Maria Toschka: ©Ralph Wessels)

 

 

 

Eichbaum, Anja_RGB_© Fotostudio Sandra SeifenAnja Eichbaum

Anja Eichbaum ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.03. - 18.03.2023

Anja Eichbaum stammt aus dem Rheinland, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Als Diplom-Sozialarbeiterin ist sie seit vielen Jahren leitend in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Frühere biographische Stationen wie eine Krankenpflegeausbildung und ein „halbes“ Germanistikstudium bildeten Grundlage und Füllhorn zugleich für ihr literarisches Arbeiten. Aus ihrer Liebe zum Meer entstand ihr erster Norderney-Krimi, denn ihre Bücher verortet sie gerne dort, wo sie am liebsten selber ist: am Strand mit einem Kaffee in der Hand. Nach Ermittlungen auf Norderney und an der Ostseeküste, agieren ihre Protagonisten erneut auf der ostfriesischen Insel. (Foto Anja Eichbaum: ©Fotostudio Sandra Seifen)

 

 

Hanke, Kathrin_RGB_(c)Kirsten KöhlerKathrin Hanke

Kathrin Hanke ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 25.02. - 04.03.2023

Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg machte sie das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio, schrieb für Zeitungen, entschied sich schließlich für die Werbetexterei und arbeitete zudem als Ghostwriterin. Ihre Leidenschaft ist jedoch das reine Geschichtenerzählen, wobei sie gern Fiktion mit wahren Begebenheiten verbindet. Daher arbeitet sie seit 2014 als freie Autorin in ihrer Heimatstadt. Kathrin Hanke ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, sowie bei den Mörderischen Schwestern. (Foto Kathrin Hanke: ©Kirsten Köhler)

 

 

 

friedlaender-maren-874Maren Friedleander

Maren Friedleander ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 04.03. - 11.03.2022

Maren Friedlaender, in Kiel geboren. Unter anderem politische Redakteurin beim ZDF. Die Autorin lebt seit 35 Jahren in Köln, studierte dort Psychologie. Mit dem Fahrrad erobert sie ihre Wohnorte: Hamburg, Wiesbaden, Berlin, Köln – vom Fahrradsattel aus sieht man mehr. Die Entdeckung der Städte durch das Unterwegssein in verschiedenen Welten: schreibend und aktiv in der Politik, unter anderem Mitglied des Kölner Kulturausschusses. Die unterschiedlichen Einblicke in die politische Szene verarbeitete sie in den Krimis: »Berlin.Macht.Männer«, »Die Macht am Rhein« (mit Olaf Müller) und »Rheingolf«. Ebenfalls im Gmeiner-Verlag erschien der Roman »Der Löwe Gottes«. Den Terror der RAF erlebte sie hautnah als Journalistin und verarbeitet ihre Erinnerungen in dem Krimi »Schweigen über Köln«. (Foto Maren Friedleander: ©privat)

 

 

 

Wilkes, Johannes_RGB_© privatJohannes Wilkes

Johannes Wilkes ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 18.02. - 25.02.2023

Johannes Wilkes, Jahrgang 1961, lebt in Berlin und Bayern. Der Autor von Romanen, Krimis und Reisebüchern ist mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet worden, seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. (Foto Johannes Wilkes: ©privat)

 

 

 

 

Steinhauer, Franziska_RGB_neu© privatFranziska Steinhauer 

Franziska Steinhauer ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.03. - 18.03.2023

Franziska Steinhauer lebt seit 30 Jahren in Cottbus. Bei ihrem Pädagogikstudium legte sie den Schwerpunkt auf Psychologie sowie Philosophie. Ihr breites Wissen im Bereich der Kriminaltechnik erwarb sie im Rahmen eines Master-Studiums in Forensic Sciences and Engineering. Diese Kenntnisse ermöglichen es der Autorin den Lesern tiefe Einblicke in pathologisches Denken und Agieren zu gewähren. Mit besonderem Geschick werden mörderisches Handeln, Lokalkolorit und Kritik an aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen verknüpft. Franziska Steinhauers Romane zeichnen sich durch gut recherchierte Details und eine besonders lebendige Darstellung der Figuren aus. Ihre Begeisterung für das Schreiben gibt sie als Dozentin an der BTU Cottbus weiter. (Foto Franziska Steinhauer: ©privat)

 

 

 

Brandt, Patricia_RGB-1Patricia Brandt

Patricia Brandt ist auf den folgenden Reisen für Sie an Bord der SWISS RUBY: 18.02. - 25.02.2023 und 04.03. - 11.03.2023

Die Journalistin und Krimiautorin Patricia Brandt stammt gebürtig aus Neustadt am Rübenberge. Nach ihrem Germanistikstudium hat sie bei der Nordsee-Zeitung volontiert und seitdem für verschiedene Medien (darunter Focus, dpa, NDR Fernsehen und Burda) gearbeitet. Seit mehr als 20 Jahren ist die Redakteurin für den Bremer Weser-Kurier tätig. In ihrer Freizeit schreibt sie Bücher: Beim Morden an der Ostsee kann sie wunderbar entspannen. Patricia Brandt lebt mit Mann, zwei Kindern, einem Hund und vielen Bienen einen Steinwurf von Bremen entfernt. Nur Hühner fehlen noch ... (Foto Patricia Brandt: ©Studioline)

 

 

 

Wolpert, Heike_RGB_©Marianne KaindlHeike Wolpert

Heike Wolpert ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 11.03. - 18.03.2023

Heike Wolpert, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet in Hannover. Abwechslung von ihrem Alltag als Businessanalystin bei einer großen Landesbank findet sie im Schreiben von Krimis in Kurz- und Langversion. An ihrer Reihe rund um den tierischen Schnüffler Kater Socke erfreuen sich Katzen- und Krimifreunde gleichermaßen. Durch den kriminellen Freizeitführer „Mörderisches aus Hannover“ fand sie außerdem Gefallen am Verfassen von Kurzgeschichten und mit dem Krimi „Taubertaltod“ entdeckte sie die Liebe zu ihrer Geburtsstadt Bad Mergentheim und der umliegenden Region neu. Beides zusammen führte zum vorliegenden Kurzgeschichtenband. (Foto Heike Wolpert: ©Marianne Kaindl, See-Marketing)

 

 

 

Müller, Olaf_RGBOlaf Müller

Olaf Müller ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 18.03. - 25.03.2023

Olaf Müller wurde 1959 in Düren geboren. Er ist gelernter Buchhändler und studierte Germanistik sowie Komparatistik an der RWTH in Aachen. Seit 2007 leitet er den Kulturbetrieb der Stadt Aachen. Sprachreisen führten ihn oft nach Frankreich, Italien, Spanien sowie Polen und Austauschprojekte in Aachens Partnerstädte Arlington (USA), Kostroma (Russland) und Reims (Frankreich). Als junger Segelflieger erlebte er die Eifel aus der Luft, als erfahrener Wanderer heute vom Boden. „Rommels Gold“ ist sein sechster Kriminalroman im Gmeiner-Verlag. (Foto: Müller, Olaf: © privat)

 

 

 

Fuhr, Robert_RGBRobert Fuhr

Robert Fuhr ist auf der folgenden Reise für Sie an Bord der SWISS RUBY: 25.02. - 04.03.2023

Robert Fuhr, 1962 in Mönchengladbach geboren, studierte in Köln und Mönchengladbach BWL. Anschließend absolvierte er ein Maschinenbau-Traineeprogramm und wickelte militärische Staatsaufträge auf der ganzen Welt ab. Bereits seit seiner Kindheit betreibt er Kampfkünste: Kenpo Karate, philippinische Kampfkünste, französisches Savate und russisches Systema. Zum Schreiben seiner authentischen Krimis kam er durch Ereignisse, die sein Leben vollkommen auf den Kopf stellten. Heute betreibt Robert Fuhr eine Schule für Kenpo Karate und Management-Training in Mönchengladbach. Wenn er nicht gerade auf einem seiner Motorräder die Eifel „unsicher“ macht, lebt er mit seiner Frau Monika und der Bulldog-Hündin Fallon in Wegberg. (Foto Robert Fuhr: ©Robert Fuhr,)

 

 

Weitere Informationen zum Gmeiner Verlag und allen Autoren finden Sie hier