Mo. - Fr.
9:00 - 18:00 Uhr
Kataloge
INSP09

Mosel Entdeckerreise

MS VIVA INSPIRE
i
Die Klassifizierung basiert auf einer eigenen Einschätzung.
Düsseldorf - Koblenz - Alken (über Nacht) - Bernkastel - Trier / Riol - Cochem - Rüdesheim - Bonn (über Nacht) - Köln - Düsseldorf
  • 7 Nächte
  • VIVA All-Inclusive
  • Juli - September 2021
p. P. ab 1295 €

0 Termine
zur Reise

RHEIN, TI AMO

Düsseldorf - Trier - Düsseldorf

 

Gewundene Gassen, blühender Oleander und über 1.600 Sonnenstunden im Jahr: Wer sich auf eine Reise Richtung Moseltal macht, meint Italien schon erreicht zu haben. Stossen Sie in Cochem auf die sonnigen Aussichten an, die Sie nun auch flussabwärts in den rheinischen Gefilden erwarten: Hier können Sie traditionsreiche Winzerkunst von Rüdesheim verkosten, durch die Altstadt von Bonn schlendern oder die zahlreichen Kontraste Kölns entdecken – amore mio!

 

IMMER MIT DABEI: UNSER VIVA ALL-INCLUSIVE

  • Vollpension mit Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen (mehrgängige Gourmetmenüs, am Platz serviert) und Snacks bei freier Tischwahl und flexiblen Essenszeiten
  • ganztags hochwertige, alkoholische und nicht alkoholische Getränke aus der gesamten Barkarte (u.a. Softdrinks, Säfte, vielfältige Kaffeespezialitäten, Tee, Kakao, Sekt, Aperol, Weisswein, Rotwein, Rosé, Champagner, verschiedene Biere, Longdrinks, Cocktails, Spirituosen, Liköre)
  • High Tea: Auswahl an hausgemachten Scones mit Clotted Cream & Marmelade, Sandwiches, Cupcakes, Pralinen, Maccarones, exklusiven Teesorten und anderen Leckereien
  • täglich frisch gefüllte Mini-Bar auf der Kabine (Wasser, Bier, Softdrinks)
  • Begrüssungssekt auf der Kabine
  • WLAN und Trinkgelder
Tag 127.11.2021
  • Düsseldorf
    ---
    16:30
    Rheinisches Lebensgefühl zwischen Tradition und Moderne –Düsseldorf begeistert mit Vielfalt! Hier geraten Kunst- und Kulturfreunde genauso ins Schwärmen wie Shopping-Enthusiasten, hier beeindruckt der Medienhafen mit zeitgenössischer Architektur ebenso wie die historische Altstadt. Die Altstadt macht Düsseldorf mit mehr als 250 gemütlichen Kneipen zur „längsten Theke der Welt“. Dort schmeckt nicht nur das traditionelle Altbier! Nicht fehlen darf ein Bummel über die Königsallee, die weltbekannte Flaniermeile – oder doch lieber ein Besuch auf einem der zahlreichen sympathischen Flohmärkte? Und mittendrin: ganz viel Grün und der Rhein mit seiner Uferpromenade, um mal so richtig durchzuatmen. Kein Wunder, dass die VIVA-Cruises-Familie sich hier so richtig wohlfühlt!

    Landausflüge Düsseldorf

    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 227.11.2021
  • Koblenz
    07:00
    13:00
    Wo der Rhein die Mosel küsst, liegt auf einer Landzunge Koblenz, das mit einer bewegten Vergangenheit fasziniert: Archäologische Funde führen in die Römerzeit, über dem berühmten „Deutschen Eck“ wacht das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und in der Altstadt erinnert die Historiensäule an die 2.000-jährige Geschichte. Als ein echter Höhepunkt erweist sich die Seilbahnfahrt über den Rhein hoch zur Festung Ehrenbreitstein, die mit interessanten Ausstellungen und einer atemberaubenden Aussicht über die beiden Flüsse aufwartet.

    Landausflüge Koblenz

    Koblenz: Süßes Koblenz

    Lernen Sie Koblenz von seiner süßen Seite kennen:

    Erkunden Sie mit ihrem Gästeführer auf einem Streifzug direkt ab Schiff diese interessante Zweiflüssestadt. Erobern Sie das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, wo Mütterchen Mosel auf Vater Rhein trifft. Entdecken Sie romantische Gassen in der liebevoll wiederaufgebauten Altstadt und kuriose Wahrzeichen, wie den Augenroller und den Schängelbrunnen. Erfahren Sie interessante Geschichte und Geschichten über Stadt und Persönlichkeiten von ihrem Stadtführer. Doch auch kulinarisch hat Koblenz sein Alleinstellungsmerkmal: Erleben Sie, wie unbeschreiblich lecker Koblenz schmecken kann.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 19 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 227.11.2021
  • Alken
    16:30
    ---

    Die 650-Einwohner-Gemeinde Alken liegt unweit von Koblenz am rechten Unterlauf der Mosel.
    Der Ort erstreckt sich am Fusse einer beeindruckenden Terrassenlandschaft über knapp einen Kilometer am Flussufer entlang. Die Alkener Terrassen sind typisch für die hiesigen Weinanbautraditionen und können auf ausgewiesenen Wanderpfaden erkundet werden. Am besten probiert der Alken-Besucher bei dieser Gelegenheit die aus Rebsorten wie Riesling oder Kerner gekelterten heimischen Weine gleich beim Erzeuger in einer der urigen Strausswirtschaften. Oder bei einem Bummel durch den durch historische Sehenswürdigkeiten wie dem Fallertor geprägten Ortskern. Hauptattraktion des reizvollen Mosel-Ortes ist aber die über Alken auf einem Bergsporn thronende Ruine der Burg Thurant. Vom Aussichtsturm dieser teilweise wieder aufgebauten mittelalterlichen Doppelburg bietet sich ein spektakulärer Panorama-Blick über Mosel und Eifel.

    Landausflüge Alken

    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 327.11.2021
  • Alken
    ---
    01:00

    Die 650-Einwohner-Gemeinde Alken liegt unweit von Koblenz am rechten Unterlauf der Mosel.
    Der Ort erstreckt sich am Fusse einer beeindruckenden Terrassenlandschaft über knapp einen Kilometer am Flussufer entlang. Die Alkener Terrassen sind typisch für die hiesigen Weinanbautraditionen und können auf ausgewiesenen Wanderpfaden erkundet werden. Am besten probiert der Alken-Besucher bei dieser Gelegenheit die aus Rebsorten wie Riesling oder Kerner gekelterten heimischen Weine gleich beim Erzeuger in einer der urigen Strausswirtschaften. Oder bei einem Bummel durch den durch historische Sehenswürdigkeiten wie dem Fallertor geprägten Ortskern. Hauptattraktion des reizvollen Mosel-Ortes ist aber die über Alken auf einem Bergsporn thronende Ruine der Burg Thurant. Vom Aussichtsturm dieser teilweise wieder aufgebauten mittelalterlichen Doppelburg bietet sich ein spektakulärer Panorama-Blick über Mosel und Eifel.

    Landausflüge Alken

    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 327.11.2021
  • Bernkastel
    15:00
    21:00
    Zahlreiche Fachwerkhäuser zieren die Stadt Bernkastel direkt an der Mosel. Oberhalb befindet sich eine Burg mit Restaurant und in der Altstadt findet man zahlreiche kleine Boutiquen und Läden. Die Mosel lädt zu einer unvergesslichen Schifffahrt ein, doch auch zum Kajak oder Kanu fahren. Bernkastel ist durch seine ideale Lage an der Mosel bekannt und durch die urige Altstadt. Sie bildet zusammen mit Kues eine Doppelstadt, links und rechts der Ufer der Mosel, mit zahlreichen Restaurants und Bars.

    Landausflüge Bernkastel

    Bernkastel: Bulli Tour durch die Zeltinger Weinlagen

    Samtig, süss oder komplex? Entdecken Sie die wunderbaren Weine der Mosel und lassen Sie sich in einem liebevoll restaurierten VW-Bulli durch das Rebenmeer chauffieren! Während der Tour durch die sonnenverwöhnten Hänge tauchen Sie in die Kulturlandschaft der Mosel ein, erfahren von Ihrem kundigen Fahrer alles über die angebauten Sorten und können sich bei jeder neuen Weinlage auf eine Weinprobe freuen. Geniessen Sie bei jedem Tropfen den einzigartigen Blick über das Flusstal!

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 2 h
    • Bulli Tour - zu Fuss
    • pro Person: 54 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 427.11.2021
  • Trier / Riol
    03:30
    17:00
    Trier beeindruckt durch seine Bauten aus der Römerzeit – allen voran die gut erhaltene Porta Nigra. Aber auch die Kirchen der Stadt sind lohnende Ziele bei einem Besuch. Die älteste Stadt Deutschlands wurde um das Jahr 16 v. Chr. unter Kaiser Augustus von den Römern gegründet. Karl der Grosse machte die Stadt zum Erzbistum. In kaum einer anderen deutschen Stadt sind die Hinterlassenschaften der Römer so zahlreich vorhanden wie in Trier. In Form von Wein kann man sie sogar trinken. Die Weinterrassen an den Tälern von Mosel und Saar blicken auf eine 2000-jährige Geschichte zurück.

    Landausflüge Trier / Riol

    Trier: Die Geheimnisse von Porta Nigra

    Das Tor der Porta Nigra stammt aus einer Zeit (um 180 n. Chr.), als die Römer häufig öffentliche Gebäude aus riesigen Steinblöcken errichteten (hier wiegen die grössten bis zu sechs Tonnen). Hier zeigt Ihnen ein römischer Zenturio die Geheimnisse der Porta Nigra. Der Zenturio - in der Pracht seiner Paradenbewaffnung - entführt uns in eine Zeit, in der Rom die Welt regierte - und der Kaiser in Trier entschied über das Schicksal des Imperiums.
    Plötzlich steht das Publikum mitten in dieser bewegten Zeit - und das nicht nur als passiver Beobachter! In seiner aufregenden, unterhaltsamen und humorvollen Art entführt uns der Centurio auf eine ereignisreiche Zeitreise. Er entreisst den Mauern der Porta Nigra die vielen verschiedenen Geheimnisse: unbezahlbar und rätselhaft, entzückend und trostlos. Plötzlich erwachen alle Menschen zum Leben, die durch dieses Tor ein- und ausgegangen sind: Kaiser und Krieger, Bischöfe und Barbaren, lebendige Vermauerte und teuflische Dämonen. Und nach und nach entsteht der Verdacht, dass nicht nur die Porta Nigra ein grosses überraschendes Geheimnis birgt - auch der Zenturio ...

    Sie werden begeistert sein von dieser ereignisreichen Reise durch die Jahrhunderte: manchmal eindringlich, oft unterhaltsam - und immer aufregend.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 3 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 28 €
    Trier: Auf den Spuren der Römer

    Man möchte meinen, das römische Reich und die Antike seien längst Geschichte? Das mag vielleicht stimmen, doch in Trier trifft man hin und wieder noch richtige Römer. Sie kennen die Stadt noch als "Augusta Treverorum", lebten unter der Regierung von Konstantin und halfen bei der Entstehung und dem Bau der berühmten Bauten wie der Basilika, dem Dom oder der Kaisertherme. Wer könnte uns die Geschichten authentischer und mit mehr Begeisterung erzählen, als eben diese Römer? Lassen Sie sich von Ihrem römischen Stadtführer zurück ins römische Reich entführen und die damalige Zeit vor Ihrem inneren Auge wieder auferstehen während Sie die wichtigsten Bauwerke Triers besuchen. Seien Sie überrascht, wie viel antikes Rom auch heute noch in unserem alltäglichen Leben auftaucht.

    **Aufgrund von Covid-19 sind leider keine Gruppen Führungen in der Porta Nigra zurzeit möglich. Sie können die Besichtigung im Anschluss gerne in Eingenregie machen.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 39 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 527.11.2021
  • Cochem
    09:30
    17:00
    Cochem ist die kleinste Kreisstadt Deutschlands und befindet sich im Bundesland Rheinlandpfalz. Cochem liegt an der Mosel und ist für seinen Weinanbau berühmt. Die Stadt ermöglicht einen malerischen Ausblick auf die Weinberge. Schon von weitem ist die Reichsburg gut zu erkennen, welche als Wahrzeichen der Stadt fungiert. Der Ort ist nicht nur bei Kegelvereinen und Familien sehr beliebt. Die mit Kopfstein gepflasterte Altstadt bietet einen gemütlichen Rundgang an und lädt zum Verweilen am Brunnen ein.

    Landausflüge Cochem

    Cochem: Reichsburg & Stadtrundgang

    Mit Kleinbussen geht Ihre Fahrt den Burgberg hinauf zu der majestätischen, über der Stadt thronenden Reichsburg Cochem. In einer kurzweiligen und interessanten Führung vermittelt Ihnen der Burgführer die spannende Geschichte der Burg aus dem im 11. und 19. Jahrhundert. Im Anschluss fahren Sie hinab in die an der Mosel romantisch gelegene Stadt Cochem. Bei einer Stadtführung lernen Sie die historische Altstadt Cochems mit ihrem schmucken Marktplatz, dem Rathaus sowie die erhaltenen Teile der Wehranlage wie dem Enderttor kennen. Amüsant wird es, wenn Ihr Gästeführer eines der „Cochemer Stückelchen“ zum Besten gibt, eine kleine humorvolle Geschichte über die Cochemer Bürger, erzählt mit viel Witz und einem Augenzwinkern. Im Anschluss laufen Sie entlang der Mosel zu Fuß zurück zum Schiff.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2 h
    • Transfer - zu Fuss
    • pro Person: 31 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 627.11.2021
  • Rüdesheim
    07:00
    14:00
    Die malerische Stadt Rüdesheim liegt direkt am Rhein in Hessen und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte Drosselgasse, wo es zahlreiche Weinbars gibt, doch auch eine Burg und ein Foltermuseum, in dem mittelalterliche Folterinstrumente und die Geschichte der Inquisition ausgestellt sind. Eine Seilbahn fährt hinauf zum Niederwalddenkmal, welches sich oberhalb der Stadt befindet. Von hier aus kann man eine wunderschöne Wanderung durch unberührte Waldgebiete machen und kommt dann zum Sessellift, der direkt nach Assmannshausen führt. Auch dies ist am Rhein gelegen.

    Landausflüge Rüdesheim

    Wellness Paket: Wandern im Rheingau

    Wanderungen mit oder ohne Stöcke

    Boppard: Wellness für die Seele - Wanderung // ca. 3 Stunden // Schwierigskeitsgrad - mittel 
    Lassen Sie den Alltag los! Entdecken Sie bei einer mittelschweren Wanderung mit einer heimischen Wanderführerin, oder einem heimischen Wanderführer, die schönsten Wanderwege von Boppard. Schmale Pfade führen durch urige Wälder, lassen Sie sich verzaubern von traumhaften Ausblicken auf Boppard, den Rhein und Ihre Urlaubsregion. Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.


    Rüdesheim: Pilgerweg zur Abtei der Hildegard von Bingen // ca. 3 Stunden // Schwierigskeitsgrad - mittel
    Der 137 km lange Pilgerweg der Hildegard von Bingen führt von Idar Oberstein aus über Niederhosenbach, dem Geburtsort der Heiligen Hildegard,- zur berühmten Klosterruine Disibodenberg und weiter über Bingen zur heutigen Abteil der Hildegard von Bingen nach Rüdesheim. Dieser von der EU und dem Land Rheinland-Pfalz geförderte Pilgerweg ist in 10 Etappen aufgeteilt. Die 10. Etappe beginnt am Rheinufer in Rüdesheim, führt durch die idyllischen Weinberge zunächst zur Wallfahrtskirche, in der auch der Schrein der Hildegard von Bingen aufbewahrt wird. Von dort aus geht es weiter zur heutigen Abtei, in der aktuell noch 42 Benediktinerinnen leben, und führt später dem Pilgerweg folgend, zurück nach Rüdesheim.

    Auf unserem sowohl besinnlichen als auch informativen Ausflug folgen wir dem 6.5 km langen Rüdesheimer Pilgerweg zur Abteil der Hildegard von Bingen. Unterwegs verkosten wir zur Erhaltung der Gesundheit einen Kräuterlikör nach den alten Rezepten der Hildegard von Bingen. Sofern kein Gottesdienst stattfindet, besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Abteikirche und – je nach Öffnungszeit – zu einem Besuch und Einkauf im schönen Klosterladen. Bei Ankunft im Kloster verkosten wir darüber hinaus eine Spätlese aus den eigenen Weinbergen des Klosters. Denn wie Hildegard schon vor fast 1000 Jahren lehrte: „Der Wein ist das Blut der Erde“

    Es handelt sich bei dieser Wanderung um eine Tour mit mittelschweren Steigungen (ca 170 hm.). Dauer der Tour: 3 Stunden inkl. mehreren kleinen Stopps für Informationen und Verkostungen sowie einem 45 minütigen Aufenthalt an der Abtei mit Weinverkostung.

    Empfehlungen: festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung, Getränke und Snack für den persönlichen Bedarf.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Wandern -Aktiv
    • pro Person: 59 €
    Rüdesheim: Schweben über den Rheingau

    Starten Sie zusammen mit Ihrem Guide zu Fuß durch die belebte und verwinkelte Rüdesheimer Altstadt. In der weltberühmten „Drosselgasse“, die bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel war, kommt es einem so vor als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier reihen sich mehrere Weinlokale im Fachwerkstil mit uriger Atmosphäre. Weiter geht es dann mit einer Fahrt in der bereits 1954 eröffneten „Rüdesheimer Seilbahn“. Diese löste die im 2. Weltkrieg zerstörte Zahnradbahn ab, die sogar schon im Jahre 1884 die ersten Touristen beförderte. Schweben Sie über die Weinberge des Rheingaus und genießen Sie einzigartige Ausblicke. Oben angekommen besichtigen Sie das geschichtsträchtige „Niederwalddenkmal“ und können vom „Niederwald-Tempel“ den Blick über das Rheintal und die Weinberge schweifen lassen, bevor Sie Ihr Guide mit unterhaltsamen Anekdoten und interessanten Fakten zurück zum Schiff begleitet.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 24 €
    Rüdesheim: Den Rüdesheimer Winzern auf der Spur

    Mit einer Führung durch die belebte und verwinkelte Rüdesheimer Altstadt beginnen Sie eine Geniesser Tour. In der weltberühmten „Drosselgasse“, die bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel war, kommt es einem so vor als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier reihen sich mehrere Weinlokale im Fachwerkstil mit uriger Atmosphäre. Rüdesheim ist vor allem für die Riesling- und Spätburgunderweine bekannt. Bei gutem Wetter erwartet Sie auch ein etwa 30-minütiger Gang hinein in die Weinberge. Tradition trifft auf die junge Generation. In unserer Viva Mission stellen wir auch junge Winzer vor und so werden Sie mit verschiedenen Weinen aus dem Rheingau vom Experten verwöhnt. Die Verköstigung wird mit viel Fachwissen und vor allem viel Humor den geselligen Teil der Tour gestalten. Was gibt es Schöneres als ein Glas Wein mit Blick auf den Rhein und die Weinberge? Aber beurteilen Sie es selbst.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2,5 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 32 €
    Rüdesheim: Rüdesheimer Kaffee für Geniesser

    Starten Sie zusammen mit Ihrem Guide zu Fuß durch die belebte und verwinkelte Rüdesheimer Altstadt. In der weltberühmten „Drosselgasse“, die bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel war, kommt es einem so vor als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier reihen sich mehrere Weinlokale im Fachwerkstil mit uriger Atmosphäre. Nun sind Sie eingeladen die lokale Spezialität, den Rüdesheimer Kaffee, zu probieren. Finden Sie heraus aus welchen Zutaten dieses Heißgetränk besteht, welches uns gleich doppelt wärmt. Anschließend begleitet Sie Ihr Gästeführer entspannt zurück zum Schiff.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2,5 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 29 €
    Rüdesheim: Pilgerweg zur Abtei der Hilgdegard von Bingen

    Der 137 km lange Pilgerweg der Hildegard von Bingen führt von Idar Oberstein aus über Niederhosenbach, dem Geburtsort der Heiligen Hildegard,- zur berühmten Klosterruine Disibodenberg und weiter über Bingen zur heutigen Abteil der Hildegard von Bingen nach Rüdesheim. Dieser von der EU und dem Land Rheinland-Pfalz geförderte Pilgerweg ist in 10 Etappen aufgeteilt. Die 10. Etappe beginnt am Rheinufer in Rüdesheim, führt durch die idyllischen Weinberge zunächst zur Wallfahrtskirche, in der auch der Schrein der Hildegard von Bingen aufbewahrt wird. Von dort aus geht es weiter zur heutigen Abtei, in der aktuell noch 42 Benediktinerinnen leben, und führt später dem Pilgerweg folgend, zurück nach Rüdesheim.

    Auf unserem sowohl besinnlichen als auch informativen Ausflug folgen wir dem 6.5 km langen Rüdesheimer Pilgerweg zur Abteil der Hildegard von Bingen. Unterwegs verkosten wir zur Erhaltung der Gesundheit einen Kräuterlikör nach den alten Rezepten der Hildegard von Bingen. Sofern kein Gottesdienst stattfindet, besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Abteikirche und – je nach Öffnungszeit – zu einem Besuch und Einkauf im schönen Klosterladen. Bei Ankunft im Kloster verkosten wir darüber hinaus eine Spätlese aus den eigenen Weinbergen des Klosters. Denn wie Hildegard schon vor fast 1000 Jahren lehrte: „Der Wein ist das Blut der Erde“

    Es handelt sich bei dieser Wanderung um eine Tour mit mittelschweren Steigungen (ca 170 hm.). Dauer der Tour: 3 Stunden inkl. mehreren kleinen Stopps für Informationen und Verkostungen sowie einem 45 minütigen Aufenthalt an der Abtei mit Weinverkostung.

    Empfehlungen: festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung, Getränke und Snack für den persönlichen Bedarf.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 3 h
    • Gesund & Aktiv
    • pro Person: 26 €
    Rüdesheim: Pilgerweg zur Abtei der Hilgdegard von Bingen

    Sie begeben sich auf die 10. Etappe des Hildegard von Bingen Pilgerweges. Dieser beginnt am Rheinufer in Rüdesheim und führt entlang idyllischer Weinberge bis zur Abtei.Unterwegs besuchen Sie die Wallfahrtskirche, in der auch der Schrein der Äbtissin auf-bewahrt wird. Für eine Stärkung ist gesorgt: Es gibt Kräuterlikör nach alter Rezeptur. Bei Ankunft im Kloster erwartet Sie eine Spätlese aus den eigenen Weinbergen des Klosters. Nach einem spannenden Aufenthalt in der Abtei machen Sie sich auf den Weg zurücknach Rüdesheim.

    Empfehlungen: festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung, Getränke und Snack für den persönlichen Bedarf.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 3 h
    • Gesund & Aktiv
    • pro Person: 28 €
    Rüdesheim: Winzerexpress

    Die unvergleichliche Fahrt mit dem Winzerexpress ist ein Spektakel für Jung und Alt.

    Lassen Sie sich begeistern von der viel besungenen Schönheit des Rheintals und den traumhaften Rüdesheimer Weinbergen – und zwar aus einer ganz anderen Perspektive.

    Auf Ihrer circa 30-minütigen Rundfahrt mit dem Rüdesheimer Winzerexpress erfahren Sie interessante Fakten und Geschichten über Land, Stadt und natürlich auch Leute. Vorbei am Niederwalddenkmal, der Abtei Sankt Hildegard und weiteren Sehenswürdigkeiten des romantischen Städtchens gewinnen Sie einen tollen ersten Eindruck, um anschließend auch auf eigene Faust die Stadt ab der berühmten Drosselgasse entdecken zu können.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 1 h
    • Bimmelbahn - zu Fuss
    • pro Person: 9.5 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 627.11.2021
  • Bonn
    20:00
    ---
    Bonn ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen, die die ehemalige Hauptstadt Deutschlands darstellt. Das Rheinufer lädt zum Spazieren ein und bietet gut ausgebaute Inline- und Radwege. Die Altstadt bietet traditionsreiche Geschäfte und Filialen grosser Markenketten an. Nicht weit entfernt befindet sich der Münster. Bonn gilt als Universitätsstadt. Der Botanische Garten der hiesigen Universität dient nicht nur für Forschungszwecke, sondern ist auch für Besucher geöffnet. Das "Haus der Geschichte" ist kostenlos zugänglich und erzählt über die deutsche Geschichte.

    Landausflüge Bonn

    Bonn: Unterwegs in Beethoven's Bonn!

    Begleiten Sie uns auf einen spannenden Spaziergang durch die historisch geprägte Bonner Altstadt, vorbei am ehemaligen Kurfürsten Schloß des Kölner Erzbischofs, die heutige Bonner Friedrich-Wilhelms-Universität. Lassen Sie sich von den prunkvollen Altbauten entlang der Poppelsdorfer Allee beeindrucken, die schönste Straße Bonns. Kommen Sie in den Genuss noch mehr über die süßen und weltberühmten Bonner Goldbären zu erfahren. Das Herz der Altstadt erreichen wir am Markt, einem der schönsten Plätze der Altstadt. Mit Blick auf das barocke Bonner Rathaus, erfahren Sie interessante Geschichten aus der Zeit als Bonn die Hauptstadt der BDR war. Lauschen Sie gespannt wenn unsere Stadtführer spannende Geschichten über den berühmtesten Sohn der Stadt erzählen, Ludwig van Beethoven und Sie zu seinem Geburtshaus führen.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 18 €
    Bonn: Panorama Fahrt durch das Siebengebirge mit Königswinter & Bonn

    Erleben Sie die Highlights und steinerne Zeitzeugen einer 2000 Jahre alten Stadt zwischen wechselvoller Geschichte und guten Zukunftsperspektiven und zwar ganz bequem bei einer Rundfahrt im komfortablen Reisebus. Das Spektrum erstreckt sich von der Römerzeit über die glanzvolle Barockzeit der Kurfürsten bis hin zur Hauptstadtära der Bonner Republik. Bewundern Sie Sehenswürdigkeiten wie das Poppelsdorfer Schloss, die gleichnamige Allee, die renommierte Universität, die Museumsmeile aber auch das Wohlstandsviertel Bad Godesberg mit seinen Villen.
    Eingebettet zwischen den Naturparks Kottenforst und Ville linksrheinisch sowie Ennert und Siebengebirge rechtsrheinisch, erfreut sich Bonn einer äußerst attraktiven und bevorzugten Lage. Die Stadt liegt am Tor zum Romantischen Rheintal, das unmittelbar südlich von Bonn beginnt. Die Rundfahrt startet in Bonn und führt ins nahe gelegene, sagenumwobene Siebengebirge, den ältesten Naturpark Deutschlands.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 3 h
    • Bus - zu Fuss
    • pro Person: 39 €
    Bonn: Bonn & Draitschbrunnen in Bad Godesberg

    Der Draitschbrunnen mit seinem heilenden Wasser aus der Draitsch- und Kurfürstenquelle wird mit viel Herzblut von Helmut und Evi Fehl in Bad Godesberg betrieben. Das Quellwasser enthält Hydrogencarbonat, welches säureneutralisierend wirkt und somit die Magensäure bindet. Dies vermindert Sodbrennen, weshalb das Quellwasser auch als Heilwasser bekannt ist. Der Anteil an Hydrogencarbonat in der Draitschquelle beträgt 2.400 mg, was sehr hoch ist. Das Heilwasser stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden. Das Heilwasser mindert nicht nur Sodbrennen, sondern aktiviert auch die körpereigenen Kräfte und stärkt den Stoffwechsel und die Organfunktionen. Freuen Sie sich auf einen Ausflug, der Körper und Seele gut tut!

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 3,5 h
    • Bus - zu Fuss
    • pro Person: 42 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 727.11.2021
  • Bonn
    ---
    13:00
    Bonn ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen, die die ehemalige Hauptstadt Deutschlands darstellt. Das Rheinufer lädt zum Spazieren ein und bietet gut ausgebaute Inline- und Radwege. Die Altstadt bietet traditionsreiche Geschäfte und Filialen grosser Markenketten an. Nicht weit entfernt befindet sich der Münster. Bonn gilt als Universitätsstadt. Der Botanische Garten der hiesigen Universität dient nicht nur für Forschungszwecke, sondern ist auch für Besucher geöffnet. Das "Haus der Geschichte" ist kostenlos zugänglich und erzählt über die deutsche Geschichte.

    Landausflüge Bonn

    Bonn: Unterwegs in Beethoven's Bonn!

    Begleiten Sie uns auf einen spannenden Spaziergang durch die historisch geprägte Bonner Altstadt, vorbei am ehemaligen Kurfürsten Schloß des Kölner Erzbischofs, die heutige Bonner Friedrich-Wilhelms-Universität. Lassen Sie sich von den prunkvollen Altbauten entlang der Poppelsdorfer Allee beeindrucken, die schönste Straße Bonns. Kommen Sie in den Genuss noch mehr über die süßen und weltberühmten Bonner Goldbären zu erfahren. Das Herz der Altstadt erreichen wir am Markt, einem der schönsten Plätze der Altstadt. Mit Blick auf das barocke Bonner Rathaus, erfahren Sie interessante Geschichten aus der Zeit als Bonn die Hauptstadt der BDR war. Lauschen Sie gespannt wenn unsere Stadtführer spannende Geschichten über den berühmtesten Sohn der Stadt erzählen, Ludwig van Beethoven und Sie zu seinem Geburtshaus führen.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss
    • pro Person: 18 €
    Bonn: Panorama Fahrt durch das Siebengebirge mit Königswinter & Bonn

    Erleben Sie die Highlights und steinerne Zeitzeugen einer 2000 Jahre alten Stadt zwischen wechselvoller Geschichte und guten Zukunftsperspektiven und zwar ganz bequem bei einer Rundfahrt im komfortablen Reisebus. Das Spektrum erstreckt sich von der Römerzeit über die glanzvolle Barockzeit der Kurfürsten bis hin zur Hauptstadtära der Bonner Republik. Bewundern Sie Sehenswürdigkeiten wie das Poppelsdorfer Schloss, die gleichnamige Allee, die renommierte Universität, die Museumsmeile aber auch das Wohlstandsviertel Bad Godesberg mit seinen Villen.
    Eingebettet zwischen den Naturparks Kottenforst und Ville linksrheinisch sowie Ennert und Siebengebirge rechtsrheinisch, erfreut sich Bonn einer äußerst attraktiven und bevorzugten Lage. Die Stadt liegt am Tor zum Romantischen Rheintal, das unmittelbar südlich von Bonn beginnt. Die Rundfahrt startet in Bonn und führt ins nahe gelegene, sagenumwobene Siebengebirge, den ältesten Naturpark Deutschlands.

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 3 h
    • Bus - zu Fuss
    • pro Person: 39 €
    Bonn: Bonn & Draitschbrunnen in Bad Godesberg

    Der Draitschbrunnen mit seinem heilenden Wasser aus der Draitsch- und Kurfürstenquelle wird mit viel Herzblut von Helmut und Evi Fehl in Bad Godesberg betrieben. Das Quellwasser enthält Hydrogencarbonat, welches säureneutralisierend wirkt und somit die Magensäure bindet. Dies vermindert Sodbrennen, weshalb das Quellwasser auch als Heilwasser bekannt ist. Der Anteil an Hydrogencarbonat in der Draitschquelle beträgt 2.400 mg, was sehr hoch ist. Das Heilwasser stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden. Das Heilwasser mindert nicht nur Sodbrennen, sondern aktiviert auch die körpereigenen Kräfte und stärkt den Stoffwechsel und die Organfunktionen. Freuen Sie sich auf einen Ausflug, der Körper und Seele gut tut!

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
    • Dauer: 3,5 h
    • Bus - zu Fuss
    • pro Person: 42 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 727.11.2021
  • Köln
    14:30
    23:00
    Köln ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen, die zu den wenigen Millionenstädte der Bundesrepublik Deutschland zählt. Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt, der sich direkt am Rheinufer und dem Hauptbahnhof befindet. Über den Rhein führt eine Seilbahn, die einen fantastischen Blick auf die Stadt wirft. Der hiesige Zoo und das Stadion sind für Gross und Klein eine echte Attraktion. Der Karneval ist ein wichtiger Bestandteil und gehört ebenso dazu wie ein typisches Brauhaus.

    Landausflüge Köln

    Köln: Belgisches Veddel

    Luxus und edle Galerien treffen auf Hipster und Street Art. Erleben Sie das belgische Viertel, eine der beliebtesten und teuersten Wohngegenden in Köln. Durch den Beitrag mehrerer internationaler Künstler ist es das kreativste Viertel Kölns. Die Nachbarschaft ist mit Kunst bedeckt, die von kleinen Aufklebern bis hin zu mehrstöckigen Wandgemälden reicht.
    Auf der anderen Seite die luxuriöse Identität des Viertels zu entdecken, bedeutet gleichzeitig Geschichte über die Vielfalt Kölns aus der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart zu erfahren.
    Lernen Sie, woher die Bezeichnung für das Viertel stammt. Laufen Sie vorbei an den Altbaufassaden mit ihrem Charme aus vergangenen Tagen und den verschiedensten Baustilen. Nach einer Stärkung in einem der vielen Traditionsbrauhäuser rund um Köln geht es weiter zum Dom. Viele interessante Informationen rund um dieses international bekannte UNESCO-Weltkulturerbe ist das abrundende Finale der Tour bevor es zurück zum Schiff geht.

    Inkl. Bahnfahrkarte

    Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

    • Dauer: 2 h
    • zu Fuss - Straßenbahn
    • pro Person: 29 €
    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.
Tag 827.11.2021
  • Düsseldorf
    02:00
    ---
    Rheinisches Lebensgefühl zwischen Tradition und Moderne –Düsseldorf begeistert mit Vielfalt! Hier geraten Kunst- und Kulturfreunde genauso ins Schwärmen wie Shopping-Enthusiasten, hier beeindruckt der Medienhafen mit zeitgenössischer Architektur ebenso wie die historische Altstadt. Die Altstadt macht Düsseldorf mit mehr als 250 gemütlichen Kneipen zur „längsten Theke der Welt“. Dort schmeckt nicht nur das traditionelle Altbier! Nicht fehlen darf ein Bummel über die Königsallee, die weltbekannte Flaniermeile – oder doch lieber ein Besuch auf einem der zahlreichen sympathischen Flohmärkte? Und mittendrin: ganz viel Grün und der Rhein mit seiner Uferpromenade, um mal so richtig durchzuatmen. Kein Wunder, dass die VIVA-Cruises-Familie sich hier so richtig wohlfühlt!

    Landausflüge Düsseldorf

    * Bitte beachten Sie, dass auf Ihrer Route gegebenenfalls nicht alle hier aufgeführten Ausflüge zur Auswahl stehen. Weitere Informationen zu den buchbaren Ausflügen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen sowie an Bord.

Städteüberblick

Inspiration

Lassen Sie sich inspirieren. Hier finden Sie einige Bilder und Informationen zu den Städten dieser Route.

Düsseldorf

Rheinisches Lebensgefühl zwischen Tradition und Moderne –Düsseldorf begeistert mit Vielfalt! Hier geraten Kunst- und Kulturfreunde genauso ins Schwärmen wie Shopping-Enthusiasten, hier beeindruckt der Medienhafen mit zeitgenössischer Architektur ebenso wie die historische Altstadt. Die Altstadt macht Düsseldorf mit mehr als 250 gemütlichen Kneipen zur „längsten Theke der Welt“. Dort schmeckt nicht nur das traditionelle Altbier! Nicht fehlen darf ein Bummel über die Königsallee, die weltbekannte Flaniermeile – oder doch lieber ein Besuch auf einem der zahlreichen sympathischen Flohmärkte? Und mittendrin: ganz viel Grün und der Rhein mit seiner Uferpromenade, um mal so richtig durchzuatmen. Kein Wunder, dass die VIVA-Cruises-Familie sich hier so richtig wohlfühlt!

Koblenz

Wo der Rhein die Mosel küsst, liegt auf einer Landzunge Koblenz, das mit einer bewegten Vergangenheit fasziniert: Archäologische Funde führen in die Römerzeit, über dem berühmten „Deutschen Eck“ wacht das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und in der Altstadt erinnert die Historiensäule an die 2.000-jährige Geschichte. Als ein echter Höhepunkt erweist sich die Seilbahnfahrt über den Rhein hoch zur Festung Ehrenbreitstein, die mit interessanten Ausstellungen und einer atemberaubenden Aussicht über die beiden Flüsse aufwartet.

Alken

Die 650-Einwohner-Gemeinde Alken liegt unweit von Koblenz am rechten Unterlauf der Mosel.
Der Ort erstreckt sich am Fusse einer beeindruckenden Terrassenlandschaft über knapp einen Kilometer am Flussufer entlang. Die Alkener Terrassen sind typisch für die hiesigen Weinanbautraditionen und können auf ausgewiesenen Wanderpfaden erkundet werden. Am besten probiert der Alken-Besucher bei dieser Gelegenheit die aus Rebsorten wie Riesling oder Kerner gekelterten heimischen Weine gleich beim Erzeuger in einer der urigen Strausswirtschaften. Oder bei einem Bummel durch den durch historische Sehenswürdigkeiten wie dem Fallertor geprägten Ortskern. Hauptattraktion des reizvollen Mosel-Ortes ist aber die über Alken auf einem Bergsporn thronende Ruine der Burg Thurant. Vom Aussichtsturm dieser teilweise wieder aufgebauten mittelalterlichen Doppelburg bietet sich ein spektakulärer Panorama-Blick über Mosel und Eifel.

Bernkastel

Zahlreiche Fachwerkhäuser zieren die Stadt Bernkastel direkt an der Mosel. Oberhalb befindet sich eine Burg mit Restaurant und in der Altstadt findet man zahlreiche kleine Boutiquen und Läden. Die Mosel lädt zu einer unvergesslichen Schifffahrt ein, doch auch zum Kajak oder Kanu fahren. Bernkastel ist durch seine ideale Lage an der Mosel bekannt und durch die urige Altstadt. Sie bildet zusammen mit Kues eine Doppelstadt, links und rechts der Ufer der Mosel, mit zahlreichen Restaurants und Bars.

Trier

Trier beeindruckt durch seine Bauten aus der Römerzeit – allen voran die gut erhaltene Porta Nigra. Aber auch die Kirchen der Stadt sind lohnende Ziele bei einem Besuch. Die älteste Stadt Deutschlands wurde um das Jahr 16 v. Chr. unter Kaiser Augustus von den Römern gegründet. Karl der Grosse machte die Stadt zum Erzbistum. In kaum einer anderen deutschen Stadt sind die Hinterlassenschaften der Römer so zahlreich vorhanden wie in Trier. In Form von Wein kann man sie sogar trinken. Die Weinterrassen an den Tälern von Mosel und Saar blicken auf eine 2000-jährige Geschichte zurück.

Cochem

Cochem ist die kleinste Kreisstadt Deutschlands und befindet sich im Bundesland Rheinlandpfalz. Cochem liegt an der Mosel und ist für seinen Weinanbau berühmt. Die Stadt ermöglicht einen malerischen Ausblick auf die Weinberge. Schon von weitem ist die Reichsburg gut zu erkennen, welche als Wahrzeichen der Stadt fungiert. Der Ort ist nicht nur bei Kegelvereinen und Familien sehr beliebt. Die mit Kopfstein gepflasterte Altstadt bietet einen gemütlichen Rundgang an und lädt zum Verweilen am Brunnen ein.

Rüdesheim

Die malerische Stadt Rüdesheim liegt direkt am Rhein in Hessen und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte Drosselgasse, wo es zahlreiche Weinbars gibt, doch auch eine Burg und ein Foltermuseum, in dem mittelalterliche Folterinstrumente und die Geschichte der Inquisition ausgestellt sind. Eine Seilbahn fährt hinauf zum Niederwalddenkmal, welches sich oberhalb der Stadt befindet. Von hier aus kann man eine wunderschöne Wanderung durch unberührte Waldgebiete machen und kommt dann zum Sessellift, der direkt nach Assmannshausen führt. Auch dies ist am Rhein gelegen.

Bonn

Bonn ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen, die die ehemalige Hauptstadt Deutschlands darstellt. Das Rheinufer lädt zum Spazieren ein und bietet gut ausgebaute Inline- und Radwege. Die Altstadt bietet traditionsreiche Geschäfte und Filialen grosser Markenketten an. Nicht weit entfernt befindet sich der Münster. Bonn gilt als Universitätsstadt. Der Botanische Garten der hiesigen Universität dient nicht nur für Forschungszwecke, sondern ist auch für Besucher geöffnet. Das "Haus der Geschichte" ist kostenlos zugänglich und erzählt über die deutsche Geschichte.

Köln

Köln ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen, die zu den wenigen Millionenstädte der Bundesrepublik Deutschland zählt. Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt, der sich direkt am Rheinufer und dem Hauptbahnhof befindet. Über den Rhein führt eine Seilbahn, die einen fantastischen Blick auf die Stadt wirft. Der hiesige Zoo und das Stadion sind für Gross und Klein eine echte Attraktion. Der Karneval ist ein wichtiger Bestandteil und gehört ebenso dazu wie ein typisches Brauhaus.